Wie funktioniert eine Weinkeller Klimaanlage?

Die Wand-Split-Klimageräte bestehen aus zwei durch Kältemittel – Leitungen zusammengebundene Einheiten. Die Inneneinheit kühlt den Weinkeller, in dem der Wein sich befindet. Nebenbei sorgt sie für eine gute Luftumwälzung und entzieht der Luft bei Bedarf Feuchtigkeit. Die Ausseneinheit ist wetterfest und wird an einer Aussenwand angebracht, wo die Wärme abgeführt wird.

Weinkeller Klimaanlage Funktionen

Auf einer Fernbedienung wird die Funktion gewählt und die erwünschte Temperatur eingestellt. Danach überwacht die Elektronik, die eingestellten Werte und sorgt dafür, dass sie immer gleichbleiben. Bei Bedarf lassen sich auch noch weitere Funktionen wie Luftumwälzung, Entfeuchtung usw. auswählen. Weinkeller-Klimageräte gibt es für jede Kellergrösse, für private oder professionelle Zwecke. Sie sind äusserst laufruhig und stromsparend im Einsatz.

Klimastrategie für den Weinkeller

So unterschiedlich die edlen Tropfen der Welt sind, eines haben sie alle gemeinsam: Der Wein muss richtig gelagert werden.

Der ideale Weinkeller erfüllt individuelle ästhetische Ansprüche, schützt den Wein vor Einflüssen wie Licht und Erschütterungen und bietet gleichbleibende Temperaturen. Die Idealtemperatur liegt um 14 °C bei einer Luftfeuchte von 60 – 80% r. F.

Üblicherweise wird der Wein mit einer leichten Neigung zum Flaschenboden gelagert, sodass sich der Satz wie Weinstein oder andere Trübstoffe dort ansammeln können. Viel Ruhe ist ebenso wichtig. Jahre können vergehen, bis der Wein seine Reife und Komplexität erhält. Aber dies alles sind organisatorische Massnahmen, welche Sie automatisch anwenden.

Wie erreiche ich das ideale Klima im Weinkeller?

Ein Weinkeller, welcher vollständig unter der Erdoberfläche, also umgeben von Erdreich und kühlen Kellerräumen, bietet oft von sich aus ideale Umgebung. Zwei Meter unter der Erdoberfläche herrschen bereits recht gleichmässige Temperaturen, Unabhängig von der Jahreszeit: die Raumtemperatur schwankt nur um etwa 3 °C, was für die Qualität der Lagerung entscheidend ist.

In allen anderen Fällen sollten Sie selbst für das optimale Temperatur sorgen. Eine Split- Klimaanlage wird Ihnen die Raumtemperatur auf einen gleichbleibend tiefen, von Ihnen eingestellten Wert halten.